Jurymitglieder Hochschule | Amateure

 

Christian Exner

Biografie
* wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF)
* Redakteur des Magazins top-videonews.de
* bis 2015 Leiter des Bundesfestival Video
* Mitglied in diversen nationalen und internationalen Film-Jurys
* Prüfer der Öffentlichen Hand bei der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft
* Lehrbeauftragter an der Uni Bielefeld
* Autor von Kritiken und Fachbeiträgen über Kinder- und Jugendfilm sowie Filmbildung in diversen Fachpublikationen und Periodika, Herausgeber der Bücher

 

Behrooz Karamizade

Biografie
* Studium Film und Fernsehregie, Kunsthochschule Kassel
* tätig als freiberuflicher Cutter und Autor. Mitbegründer der Produktionsfirma LPP Living Pictures Production
* Mit seinen Kurzfilmen gewann er mehrere Preise und nahm an über 200 internationalen Filmfestspielen teil (u.a.: International Filmfestival Rotterdam, Kurzfilmtagen Oberhausen, Montreal World Film Festival). Der Abschlussfilm BAHAR IN WONDERLAND gewann zahlreiche Preise (u.a. den Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2014).
* Tätig als künstlerisch wissenschaftlicher Mitarbeiter im Schwerpunkt Film und Fernsehen an der Kunsthochschule Kassel

Filmografie (Auswahl)
* „Bahar in Wonderland“ (16 min., 2013, Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2014)
* „Salam Aleikum Allemagne“ (45 min., 2011)
* „Packing“ (4 min, 2009)
* „To Be a Child in Iran“ (10 min., 2008)
* „Murche (Persisch: Ameisen)“ (20 min., 2008)

 

Suli Kurban

Biografie
* lebt seit 1999 in Deutschland, 2005 Hauptprotagonistin in „Draussen bleiben“ (Dokumentarfilm über die Situation ausgeschlossener Jugendlicher in München)
* arbeitet vor allem künstlerisch und journalistisch. 2008 spielte sie an den Münchner Kammerspielen im Stück „Fluchten 1–4“
* Für einen ihrer Kurzbeiträge für On3Radio des Bayerischen Rundfunks wurde sie 2009 mit dem Europäischen Civis Medienpreis ausgezeichnet
* Stipendiatin der Vodafone Stiftung, seit 2011 Studium Dokumentarfilmregie an der HFF München
* aktuell (neben dem Studium) als freie Regisseurin für Bayerischer Rundfunk und Stadtmuseum München tätig

Filmografie (Auswahl)
* „Fall in love with basketball” (6 min., 2015, www.arriving-in-munich.de)
* „Der Löwe von Neuperlach“ (45 min., 2015), Lebenslinien, Bayerischer Rundfunk
* „Mit Suli durch den Ramadan“ (Videotagebuch, 30 Folgen, 2014), Lebenslinien Extra, Bayerischer Rundfunk
* „Josefs G’schichten“ (16 min., 2014)
* „RUN, DON ́T WALK“ (52 min., 2013)
* „Hasudin“ (9 min., 2012)
* „Karabulut“ (16 min., 2008)
* „Uigurische Geburtstagsnudeln“ (8 min., 2008)

 

Christiane Schmidt

Biografie
* Studium der Politik- und Kunstwissenschaft (Schwerpunkt Visuelle Medien) an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg
* Studium Dokumentarfilm- und Fernsehpublizistik (Schwerpunkt Kamera) an der HFF München
* ausgezeichnet mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis (Kategorie Filmhochschule 2008 für „comme tour autre humain“, Co-Regie mit Didier Guillain)
* Preis für die beste Nachwuchsbildgestalterin beim IFFF Dortmund | Köln sowie den Förderpreis der Stadt Duisburg bei der Duisburger Filmwoche für ihren Abschlussfilm „the forest is like the mountains“ (Co-Regie mit Didier Guillain)
* tätig als Kamerafrau und Filmemacherin

Filmografie (Auswahl)
* „Nachbarn“ (2016)
* „Leokadia” (2016)
* “the forest is like the mountains” (101 min., 2014), Abschlussfilm an der HFF München
* “Zugperlen“ (20 min., 2012)
* „Eisblumen“ (30 min., 2011)
* „comme tout autre humain“ (55 min., 2006-2008)
* “Grenze“ (10 min., 2005)

 

Holger Twele

Biografie
* Studium Literatur- und Theaterwissenschaften, Psychologie und Philosophie
* freiberuflich tätig als Filmpublizist und Filmpädagoge
* über 20 Jahre freiberuflich für die Bundeszentrale für politische Bildung als Filmreferent und später als Redakteur tätig
* Spezialgebiet Kinder- und Jugendfilm
* tätig für Bundesverband Jugend und Film e. V., das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF), die Kinder und Jugendfilm Korrespondenz sowie für weitere Institutionen und Websites
* Verfasser zahlreicher Fachartikel und filmpädagogischer Begleitmaterialien
* Jurymitglied bei nationalen und internationalen Festivals sowie seit 2009 beim Filmtheaterprogrammpreis Rheinland-Pfalz

Quick Links

Presse | Newsletter | Impressum

Interviews Preisverleihung

Heidi Specogna
Preisträgerin Langfilm
zum Interview

Alexander Bühler
Preisträgerin „Magazinbeitrag“
zum Interview

Arkadij Khaet
Preisträger „Bildung“
zum Interview

Manuela Bastian,
Preisträgerin "Hochschule"
zum Interview

Sonja Elena Schroeder,
Preisträgerin "Amateure"
zum Interview

Prof. Dr. Dr. hc Heribert Prantl,
Gastredner
zum Interview