Gott segne diesen Überfall

Martin Buchholz, Deutschland 2003
30 Min., Dokumentarfilm, Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2004 für die Langfassung
DVD mit 7 Kapiteln und Arbeitshilfe

Holland im zweiten Weltkrieg: Erst sprachen sie ein Gebet, dann überfielen sie deutsche Behörden. Diet Eman und Hein Sietsma waren ein Diebespaar wie "Bonnie and Clyde", doch sie raubten, um andere Menschen zu retten. Er bezahlte dafür mit seinem Leben, sie entkam mit knapper Not und gebrochenem Herzen. – Eine der letzten Zeitzeuginnen erinnert sich an ihr unglaubliches Gaunerstück und ihre tragische Liebesgeschichte. Das faszinierende Porträt einer humorvollen und engagierten Frau.

Schlagworte: Zivilcourage, Widerstand, Nationalsozialismus
Eignung: ab 14 Jahren

Verfügbarkeit

Verleih bei Evangelischen Medienzentralen
Verleih bei Katholischen Medienzentralen
Verleih bei Landesmediendiensten
Kauf-DVD

zurück

Quick Links

Presse | Newsletter | Impressum

Interviews Preisverleihung

Heidi Specogna
Preisträgerin Langfilm
zum Interview

Alexander Bühler
Preisträgerin „Magazinbeitrag“
zum Interview

Arkadij Khaet
Preisträger „Bildung“
zum Interview

Manuela Bastian,
Preisträgerin "Hochschule"
zum Interview

Sonja Elena Schroeder,
Preisträgerin "Amateure"
zum Interview

Prof. Dr. Dr. hc Heribert Prantl,
Gastredner
zum Interview